Diesen Link widme ich Ihnen: DBV Deutsche Beamtenversicherung AG – ein Unternehmen der AXA Gruppe

 

Abwicklung Wasserschäden und die Folgen –DBV-Winterthur – Axa-Gruppe

 

Hier möchte ich meine Erfahrung über die Abwicklung von zwei Schadensfällen dokumentieren. Prüfen Sie bitte genau Ihre Versicherungsunterlagen und seien Sie kritisch, denn nach einer Kündigung ist es schwer, eine Versicherung zu finden.

 

2010 musste ich einen Wasserleitungsschaden melden. Der Schaden ist in der Dusche am Siphon (Abfluss) entstanden. Die Versicherung musste hier etwa 1.675 € zahlen. 2011 hatte ich in meinen Haus leider einen Wasserschaden an der Zirkulationsleitung. Der Schaden ist erst aufgefallen, nachdem der Fußboden nass war. Für die Regulierung des Schadens waren etwa 10.000 € aufzubringen.

 

Die Kosten wurden übernommen.

 

Ohne Rücksicht darauf,

dass wir langjährige Kunden waren (mindestens seit 1972)

dass wir mehrere Lebensversicherungen in der Vergangenheit, die bereits abgewickelt sind, dort abgeschlossen hatten,

dass wir weitere Versicherungen für mich und mein Kind noch heute dort laufen haben,

 

wurde uns nach Abrechnung der Schadenssumme die Wohngebäudeversicherung mit einer Frist von 4 Wochen gekündigt. Ein Alternativangebot über Selbstbeteiligung oder Erhöhung der Versicherungsprämie wurde mir nicht unterbreitet.

 

Auszugsweise das Kündigungsschreiben der

DBV Deutsche Beamtenversicherungs AG – Ein Unternehmen der AXA Gruppe

vom 27.01.2012

 

„Kündigung

Wohngebäude-Versicherung

Versicherungsschein-Nr. …

Versicherungsort: …

 

Zu dem o.g. Vertrag haben Sie in der Vergangenheit mehrere Schäden gemeldet.

Als Versicherungsunternehmen müssen wir Rücksicht auf die Interessen der Solidargemeinschaft aller unserer Kunden nehmen. Hierzu gehört leider auch, dass wir uns von überdurchschnittlich stark schadenbelasteten Verträgen trennen müssen.

 

Aus diesem Grunde können wir Ihren o.g. Vertrag nicht mehr zu den bisherigen Bedingungen weiterführen und machen von unserem außerordentlichen Kündigungsrecht, anlässlich des Schadensfalls, Gebrauch.

 

Die Kündigung wird einen Monat nach Erhalt dieses Schreibens wirksam.

Für nach diesem Zeitpunkt eintretende Schadenereignisse besteht kein Versicherungsschutz mehr.

 

Einen Aufhebungsnachtrag erhalten Sie in Kürze mit gesonderter Post.

 

Ihre Hausrat-, Glas- und Ihre Unfall-Versicherung bleiben von dieser Maßnahme unberührt.

 

Freundlich grüßt Sie

Unterschrift

BV Deutsche Beamtenversicherung AG“

 

 

Telefonische Anfragen bei der Versicherung und beim Versicherungsvertreter blieben erfolglos.

 

Natürlich werde ich fristgerecht alle bei dieser Versicherung abgeschlossenen Versicherungsverträge kündigen.

 

Meine Enttäuschung kann ich gar nicht in Worten fassen.